Forex Week in Review

Nationen Suchen Brexit-Trade-Vergütung

Nationen Suchen Brexit-Trade-Vergütung

Global trade organisiert zwischen den Nationen über Verträge zwischen den Nationen und zwischen den Nationen und Blöcke – zum Beispiel die jüngsten Handelsabkommen zwischen der europäischen Union und Kanada. Dieser Abkommen festgelegt, den Geltungsbereich des Abkommens, wie der Handel Streitigkeiten behandelt werden, was die Verpflichtungen und die entsprechenden Handels-und Umwelt-standards gelten. Sie sind komplizierte Vereinbarungen, die Jahre dauern, um abzuschließen – sieben Jahre im Fall des EU-Kanada-Abkommen. Wo keine spezielle Vereinbarung vorliegt, dann Handel erfolgt nach der baseline-Vereinbarungen der World Trade Organisation entspricht. Ein Aspekt dieser WTO-Handel-regime ist, dass die Nationen (oder Blöcke) festgelegten Quoten für waren, die Sie akzeptieren, die aus anderen Nationen unter “bevorzugte Bedingungen”, d.h. zu einem niedrigeren als den normalen tarif. Alle Nationen haben sich “Termine” mit der WTO, die für den Handel zwischen den Nationen, in denen keine andere Vereinbarung existiert.

15 Nationen wollen Entschädigung von Großbritannien und der EU als Folge der Störung zu handeln, verursacht durch Austreten. Australien ist Sie beschweren sich, dass Ihre Rind-und Lammfleisch Exporte betroffen waren von Brexit Probleme und Brasilien ist, was darauf hindeutet, dass die vorgeschlagene Nordirland Lösung, um den britischen Rückzug Vereinbarung einen Verstoß gegen die WTO-Regeln. Andere Nationen beschweren, gehören die USA, Indien und Neuseeland – alle Nationen, mit denen die britischen Hoffnungen auf sign post Brexit Handelsabkommen.

Der große Bereich, Beschwerde über die zollfreien Kontingente, dass diese Staaten haben mit der EU (das Vereinigte Königreich ist immer noch Mitglied) und beziehen sich vor allem auf landwirtschaftliche Produkte. Wenn Sie die Großbritannien verlässt die EU, die zollfreien Kontingent der EU wird, müssen aufgeteilt werden, so dass die UK-Anteil wird entfernt – diese Frakturen der Markt für diese nicht-EU-Staaten, natürlich. Die Völker Klagen der WTO Angst, dass Sie verlieren, wenn die neuen EU-und UK-Zeitpläne festgelegt sind.

Eine Australische Beschwerde zitiert Ihr Rindfleisch und Schaf-Exporte nach Europa, die einige Produzenten haben zunächst aufgrund der (nun fehlenden) 31st Oktober Brexit Frist und Unsicherheiten über das Schicksal der australischen Kontingent.

Ein Brasilianischer Einwand im Zusammenhang mit der Insel von Irland und post Brexit Handel in den rest von Großbritannien und Nordirland bezieht sich auf Befürchtungen, dass die WTO nicht-Diskriminierung Prinzip beibehalten wird, dass in nördlichen irischen Unternehmen nicht, sich einen unfairen Vorteil wird sowohl innerhalb als auch außerhalb der EU-Zollunion.

Veröffentlicht am Fri, 15 Nov 2019 11:24:00 +0000

Check Also

previous two weeks saw

Die besten Tricks für Händler, um im Forex-Markt erfolgreich zu sein

Forex ist der größte Devisenhandelsmarkt während einer Online-Sitzung. Es ist die größte Plattform für Unternehmer, …