Forex dzisiaj: zapasy, towary poślizgnięcie się w cichym handlu

Forex heute: Aktien, Rohstoffe Slip in ruhiger Handel

Nach der starken Kundgebung des Vortags in Aktien in Aktien brachte ein Tag des ruhigen Handels hauptsächlich die Konsolidierung an die Märkte. Die meisten Märkte wurden gestern in ruhigem Handel mit wenigen Ausnahmen in ruhiger Handel geführt. Große Kryptokürmen wie Bitcoin und Ethereum fielen stark, silberne Rose und landwirtschaftliche Rohstoffe wie Weizen und Mais fielen an.

Werbung Handel Crypto CFDs Schnell, günstig, bequem, bequem, und mit Superior Technology.get begann auf dem Forex-Markt, sehen wir einen starken US-Dollar und eine fortgesetzte Schwäche im japanischen Yen. Dies bringt einen bullischen USD / JPY im Zentrum des heutigen Forex-Marktes, der erwartet werden kann, dass er heute aktiver ist, da Großbritannien von seinem langen Wochenendurlaub zurückkehrt. Über 1,2 Millionen neue Coronavirus-Fälle wurden gestern global bestätigt, ein Allzeit mit weit. Die USA, Großbritannien, Portugal, Griechenland und Frankreich berichtete tägliche nationale Hochstöcke. Daten deuten weiterhin auf die Omicron Coronavirus-Variante hin, während er wesentlich infektiöser ist, insbesondere mildere Wirkungen als frühere Coronavirus-Stämme mit einer Verringerung von 30% bis 70% der Wahrscheinlichkeit des Krankenhausaufenthalts. Dies ist möglicherweise sehr gute Nachrichten für Gesundheit und Wirtschaft, , so dass die Aktienmärkte bullisch sind. Der S & P 500-Index stieg stark montags an, endete die Sitzung in der Nähe von 4800. Die Chancen sind positiv, dass wir in den kommenden Tagen einen weiteren Anstieg des S & P 500-Index erkennen werden. Die letzte Woche hat die höchste Anzahl neu bestätigter Coronavirus-Fälle seit dem Beginn der Pandemie ein bisschen über zwei Jahren weltweit aufgenommen. Es wird geschätzt, dass 57,4% der Weltbevölkerung mindestens eine Dosis einer Coronavirus-Impfung erhalten hat.Dotal bestätigte neue Coronavirus-Fälle weltweit auf über 283,2 Millionen mit einem Durchschnittsfall-Todesfall Rate von 1,92%. Die Rate neuer Coronavirus-Infektionen scheint jetzt in Argentinien, Australien, Kanada, Zypern, Äthiopien, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Kenia, Malta, Montenegro, Nigeria, Portugal, Spanien, Schweiz zu steigern , die Vereinigten Arabischen Emirate und USA.