Forex Today: Hawkish FomC minuty wysyła zapasy, obligacje ostro niższe

Forex Heute: Hawkish FOMC-Minuten sendet Bestände, Anleihen scharf niedriger

US-Aktienmärkte ziehen von Rekordhöhen zurück, während der japanische Yen weiter schwächt. Gestern hat das FOMC den Protokoll der neuesten Sitzung veröffentlicht. Die Minuten zeigten, dass die Inflation nicht mehr als “vorübergehend” bezeichnet wurde, und dass die Mitglieder dachten, die Fed könnte anfangen, seine Bilanze zu schrumpfen und früher zu wandern, als erwartet worden war. Diese schwindelige Überraschung schickte den S & P 500-Index scharf Um fast 100 Punkte und den NASDAQ 100-Index auf nahe 2-Monats-Tiefs. Der USD ist etwas höher und der japanische Yen hat sich auf diesen Schlag auf das Risikomision gestärkt. Auf dem Forex-Markt bleibt latente Stärke im US-Dollar Da es von den hawkischen FOMC-Meeting-Minuten stärkt wird, aber wir sehen uns jetzt in der Euro und der größten Schwäche im australischen Dollar. Dies bringt einen bärischen AUD / JPY in der Mitte des Forex-Marktes in der Mitte des Forex-Marktes, um sich jetzt zu verschlechtern Risikogefühl.

Werbung Schwere Schaukeln im Dollar Machen Sie jetzt hoch profitable Handelsmake! Die ADP-ADP-ADP-ADP-Beschäftigungsänderung wurde viel höher ausgeführt, als erwartet wurde, als erwartet wurde, dass Freitag eine Ankündigung eines Netto-New 807K-Jobs sehen wird, deutlich über den 405.000, die die Konsensvorhersage waren. Wenn diese Prognose korrekt ist, wird es wahrscheinlich den US-Dollar erhöhen. Heute bringt eine Version von US ISM-Services-PMI-Daten. Tägliche neue Coronavirus-Fälle, die auf neue Allzeitunterlagen steigen, mit mehr als 2,5 Millionen neuen Fällen, die gestern am ersten Mal weltweit aufgenommen wurden. Die Daten deuten darauf hin, dass die global rampanten Omicron Coronavirus-Variante, während erheblich stärkerer, insbesondere mildere Wirkungen aufweist, als frühere Coronavirus-Stämme mit einer geschätzten 70% -Rinderung der Wahrscheinlichkeit des Krankenhausaufenthalts. Das ist potenziell sehr gut Neuigkeiten für Gesundheit und Wirtschaft, und dies hat dazu beigetragen, jüngste Bullishnöse auf den Aktienmärkten zu treiben. Es wird geschätzt, dass 58,6% der Weltbevölkerung mindestens eine Dosis eines Coronavirus-Impfers erhalten hat.Ens Sotal bestätigte neue Coronavirus-Fälle weltweit auf über 298.3 Millionen mit einem Durchschnittsfall-Todesraten von 1,84%. Die Rate neuer Coronavirus-Infektionen scheint jetzt in Albanien, Algerien, Argentinien, Australien, Bahamas, Bahrain, Barbados, Belgien, Bahamas, Bahrivien, Bulgarien, Burkina Faso zu steigen, Kanada, Kolumbien, Costa Rica, Kroatien, Zypern, Dominikanische Republik, Estland, Fidschi, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Israel, Italien, Jamaika, Kuwait, Libanon, Luxemburg, Mali, Malta, Mexiko, Niederlande, Niger, Panama, Peru, Portugal, Katar, San Marino, Saudi-Arabien, Serbien, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, VAE, Großbritannien, Uruguay und die USA.